Anzeige

„Saubere Gemeinde 2018“: Umweltwoche startet am 9. April

29. März 2018
Am 9. April startet in Salzgitter die Umweltwoche. Symbolfoto: Alexander Panknin
Salzgitter. Unter dem bewährten Motto „Lehre packt´s an - Saubere Gemeinde 2018“ findet von 9. bis 15. April die diesjährige Umweltwoche in der Gemeinde Lehre statt. Die Planungen dafür laufen auf Hochtouren, so sind in diesem Zeitraum auch Vorträge rund ums Thema Umwelt für alle Interessierten geplant.

Anzeige

Am Montag, 9. April, referiert Herr Dr. Bernd Hoppe-Dominik um 18:30 im Ratssaal zu dem Thema  „Erhalt und Entwicklung der Kulturlandschaft in Hondelage und Lehre“, am Mittwoch, 11. April, um 19 Uhr wird Dr. Jürgen Mangelsdorf das Thema „Insektensterben: Was sind die Ursachen, was können wir tun?“ näher beleuchten. Dabei wird besonders auf die Auswirkungen der Überdüngung und des Pestizideinsatzes in der industriellen Landwirtschaft eingegangen, außerdem werden Anregungen gegeben, was Gartenbesitzer für die Insektenvielfalt tun können.

Mehrere Vereine, Institutionen und Privatleute haben sich bereiterklärt, an der Umweltwoche mitzuwirken: Bislang sind Gruppierungen in Beienrode, Essenrode, Flechtorf, Groß Brunsrode, Klein Brunsrode, Lehre und Wendhausen dabei. Die Gemeindeverwaltung packt natürlich auch selbst mit an und unterstützt darüber hinaus alle Freiwilligen mit der Bereitstellung von Handschuhen und Müllbeuteln und organisiert die Entsorgung des gesammelten Mülls. Die LSW hat zugesagt, der Gemeinde während der Umweltwoche ein Elektro- und ein Gas-betriebenes Fahrzeug zur Verfügung zu stellen. Als Dank gibt es gegen Ende der Woche am Freitag, 13. April, auch wieder eine kleine Helferparty für alle Mitwirkenden.

Nähere Informationen rund um die Aktion erhalten Interessierte bei Eike Guhl vom Bauamt der Gemeinde per E-Mail an e.guhl@gemeinde-lehre.de oder unter Tel. 05308-699-48.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen