Senioren-Union: „Elektromobilität – wo stehen wir heute“

12. Oktober 2018
Symbolfoto: Nick Wenkel
Salzgitter. Ralph Montag spricht beim Monatstreffen der Senioren-Union Salzgitter am 18. Oktober 2018 um 14.30 Uhr im Kniestedter Herrenhaus, Braunschweiger Straße 137a, 38259 Salzgitter-Bad, zum Thema »Elektromobilität – wo stehen wir heute?«. Gäste sind willkommen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Senioren-Union hervor.

Der Klimaschutz, die endlichen Reserven an fossilen Brennstoffen und steigende individuelle Mobilitätsanforderungen haben vor etwa 10 Jahren zur Untersuchung alternativer Antriebe geführt. Elektrisch angetriebene Fahrzeuge rückten dadurch in den Fokus. Sie werden als umweltfreundlich angesehen und vermeiden beim Betrieb klimaschädliche Emissionen. Die Hersteller nutzen die Elektromobilität auch, um die Emissionsgrenzen für ihre Flotten einzuhalten.

Durch die Dieselkrise ist die Elektromobilität wieder stärker in die Öffentlichkeit geraten. Die Senioren-Union will sich darüber informieren, welche Herausforderungen in den Jahren bewältigt worden sind.

  • Was bedeutet der Umstieg für den Wirtschaftsstandort Deutschland?
  • Welche Anforderungen muss das Netz erfüllen?
  • Wie sieht die Energiebilanz der Fahrzeuge in der Praxis aus?
  • Für welche Einsatzbereiche sind die Fahrzeuge optimal einsetzbar?
  • Für wen lohnt sich der Umstieg?

Am Ende der Veranstaltung ist die gemeinsame Auflösung eines Suchbildes vorgesehen: „Wo ist der Motor?“.

Für den Vortrag hat die Senioren-Union Ralph Montag eingeladen, der das Thema aus Sicht der Nutzer und der damit verbundenen Technik betrachten wird. Die Veranstaltung ist kostenlos, der Vorsitzende Hans Verstegen bittet jedoch um eine telefonische Anmeldung unter 05341-66589.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen