Senioren-Union: „Sprache der Dichter und Denker wird ruiniert“

14. September 2018
Symbolfoto: Pixabay
Salzgitter. Die Senioren-Union hat Dr. Uwe Carlson vom Verein Deutsche Sprache (VDS) aus der Region 38 (Braunschweig, Salzgitter, Wolfsburg) für einen Vortrag eingeladen. Der VDS hat sich das Ziel gesetzt, die deutsche Sprache als eigenständige Kultursprache zu erhalten und zu fördern, berichtet die Kreisvereinigung Salzgitter der Senioren-Union.

„Bekannt ist er unter anderem durch den Preis Sprachpanscher des Jahres, der an Institutionen und Personen verliehen wird, die im öffentlichen Sprachgebrauch auffällig viele Anglizismen oder Denglisch verwenden.

Außerdem ist der VDS einer der Stifter des „Kulturpreis Deutsche Sprache“. Seit 2001 wird von ihm mit dem Jacob-Grimm-Preis einer der höchstdotierten deutschen Sprachpreise verliehen.

Dr. Uwe Carlson wird nach einer Einführung über die Tätigkeit des VDS an Beispielen den Wandel der deutschen Sprache charakterisieren. Dr. Carlson spricht selbst mehrere Sprachen, ist aber stets darauf bedacht, sie in ihrer originären Weise zu benutzen. Carlson: „Erst aus dieser Sicht offenbart sich die Lächerlichkeit der Verwendung der vielen Anglizismen. Sie wurzelt im Wortschatz der fremdsprachlich Halbgebildeten.“ Er geht auch auf den Verfall deutscher Sprachregeln ein, die unter dem massiven Einfluss der heutigen Medien zu beobachten sind. Dr. Carlson hält es für dringend erforderlich, sich gegen das eine wie das andere zu verwehren. Es bleibt die Frage, wie?“, heißt es weiterhin in der Pressemitteilung.

Dr. Uwe Carlson spricht beim Monatstreffen der Senioren-Union Salzgitter am 20. September 2018 um 14.30 Uhr im Kniestedter Herrenhaus, Braunschweiger Straße 137a, 38259 Salzgitter-Bad, über »Die Sprache der Dichter und Denker wird ruiniert«.

Gäste sind willkommen. Die Veranstaltung ist kostenlos, der Vorsitzende Hans Verstegen bittet jedoch um eine telefonische Anmeldung unter 05341-66589.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen