„Solar-Check“ – Geld vom Dach

10. September 2018
Symbolfoto: Archiv
Salzgitter. Der nächste Sommer mit viel geschenkter Energie kommt bestimmt: Deshalb einen „Solar-Check“ von der Stadt Salzgitter machen lassen und man weiß genau, ob man mit einer eigenen Solar-Anlage eventuell Energiekosten einsparen könnte. Die Stadt Salzgitter berichtet in einer Pressemitteilung.

Ein Dach kann mit dem passenden Gerät eine lukrative Ernte im Jahr einfahren, sei es im Form von Wärme für Warmwasser sowie die Heizung oder Strom für den Eigen-Energie-Verbrauch und den Verkauf ins Stromnetz.

Ob sich das eigene Hausdach für eine Investition lohnt und worauf bei der Integration einer Energieanlage in das Hausystem geachtet werden muss, das erfahren Interessierte von den Fachkräften des „Solar-Checks 2018“.

Zum Check anmelden:

Einfach unter der Telefonnummer 05341 / 839-4141 oder jan.holzenbecher@stadt.salzgitter.de zum Check anmelden. Eine geschulte Beraterin oder ein Berater kommt dann bei den Hausbesitzerinnen und Hausbesitzern vorbei und zeigt ihnen anbieterneutral, wie sie ihr Dach mit dem besten Nutzen selbst nutzen können.

Der Service kostet 10 Euro. Wer eine Beratung wünscht, sollte sich jedoch beeilen, denn lediglich 50 Beratungen werden von der Stadt zu diesem günstigen Eigenanteil angeboten. Das Förderprogramm ist bereits am 13. August gestartet und läuft noch bis zum 15. Oktober.

Wer schon einen ersten Eindruck über die generelle Eignung des eigenen Hausdaches für eine Solar-Anlagen gewinnen will, kann dies auf dem „SolarDachAtlas“ des Regionalverbandes Großraum Braunschweig unter www.solare-stadt.de/zgb/.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen