SPD Ortsverein lädt zur Diskussionrunde „Salzgitter 2033“

3. November 2019
Die SPD Lebenstedt will über die Zukunft der Stadt diskutieren. Symbolbild: Alexander Panknin
Salzgitter. Zum mittlerweile dritten Mal lädt der SPD-Ortsverein Salzgitter-Lebenstedt zu einer offenen Diskussionsveranstaltung unter der Überschrift „Salzgitter 2033“ ein. Das berichten die Sozialdemokraten in einer Pressemitteilung. Willkommen sind demnach nicht nur SPD-Mitglieder, sondern auch Interessierte ohne Parteibuch.

Die beiden bereits durchgeführten Termine seien sowohl von SPD-Mitgliedern als auch den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ohne parteipolitische „Bindung“ durchweg sehr positiv wahrgenommen, berichten die Lebenstedter Sozialdemokraten. Insbesondere die Hinweise aus verschiedenen Perspektiven seien für die Mandatsträgerinnen und Mandatsträger ein sehr wichtiger Ansatzpunkt für die Gestaltung der Stadt gewesen.

Für die kommende Veranstaltung am  23. November 2019, ab 10 Uhr in der Begegnungsstätte „Brücke“ des Fredenberg Forums hat die SPD drei Themenschwerpunkte vorgesehen:

  • Grünanlagen – Ausgestaltung der „grünen Lungen“ unserer Stadt
  • Naherholungsgebiete – Inseln der Freizeitgestaltung in Salzgitter
  • Kampf gegen Müll – wir wollen ein sauberes Salzgitter!

Zur besseren Planung bitten wir um telefonische Anmeldung bei Muzaffer Perik unter 0157/78208584 oder per E-Mail perik.m@t-online.de.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26