Spende an die Grundschule Lichtenberg

14. Juni 2019
Claudiu Schöne und Helena Kletzel vom Ingenieurbüro Zammit übergeben den Spendenscheck an Schulleiterin Petra Binder und Vorsitzende des Schulvereins Sabine Griesche-Trubjansky. Foto: Rudolf Karliczek
Lichtenberg. Am Mittwoch, den 12. Juni freuten sich die Kinder und die Lehrkräfte sowie der Schulverein der Grundschule Lichtenberg über den Besuch vom Ingenieurbüro Zammit. Claudiu Schöne und Helena Kletzel übergaben im Namen des Ingenieurbüros einen Spendenscheck in Höhe von 900 Euro. Die Schulleiterin Petra Binder freut sich über die Spende.

Die 170 Mitarbeiter des Unternehmens haben bei der traditionellen Spendenaktion darüber abgestimmt, welche Einrichtungen und Projekte in diesem Jahr gefördert werden. Die Grundschule sei eine der neun Einrichtungen geworden, die bundesweit unterstützt werden. Die regionale Nähe zu dem Hauptsitz in Salzgitter verbinde. Das Ingenieurbüro Zammit sei in Salzgitter-Lichtenberg gegründet worden und bleibe dem Standort seit über 25 Jahren treu. Mit zehn Standorten bundesweit betreuen die Ingenieure und Techniker Projekte weltweit.

Schulleiterin Petra Binder und die gesamte Grundschule sind sehr glücklich über die für sie sehr hohe Spende. Sie möchten den Kindern damit ein Sicherheitstraining ermöglichen, welches vor allem die Fähigkeit, sich selbst zu verteidigen, fördern soll. Damit versucht die Schule einen Beitrag zur Entwicklung des Selbstbewusstseins der Kinder leisten, etwas, was sie in ihrem Elternhaus oft nur bedingt lernen. Initiiert wurde die Spende durch die erste Vorsitzende des Schulvereins Sabine Griesche-Trubjansky, die jederzeit „rege mit Sponsoren zusammenarbeitet“. 

 

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26