Anzeige

Starker Wind: LKW wird auf der B6 auf die Seite gepustet

9. August 2018 von
Der Fahrer konnte das Fahrzeug wegen des starken Windes nicht mehr kontrollieren. Der LKW kippte einfach um. Fotos: Rudolf Karliczek
Anzeige

Heere. Das kurzzeitige starke Unwetter fegte am heutigen Donnerstagabend nicht nur etliche Zweige von den Bäumen. Auf der B6 wurde ein LKW von einer Windböe erfasst und auf die Seite gelegt. Dies teilte die Feuerwehr vor Ort mit.

Anzeige

Der LKW mit Hannoveraner Kennzeichen war gegen 18.30 Uhr von Salzgitter-Bad in Richtung Baddeckenstedt unterwegs. Kurz hinter der Abfahrt Heere kam es dann zum Unfall. Der Fahrer habe noch versucht zu bremsen, konnte das Umkippen seines Fahrzeugs allerdings nicht mehr verhindern. Der LKW war mit Styropor beladen.

Während es zu erheblichen Schäden am Fahrzeug kam, konnte der Fahrer selbst noch aussteigen und blieb glücklicherweise unverletzt. Insgesamt vier Feuerwehren waren mit rund 40 Mann im Einsatz. Die aufwendigen Bergungsarbeiten nach dem Unfall werden noch Stunden Zeit in Anspruch nehmen.

Bilder vom Einsatz

 

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen