Stoppschild überfahren – Drei Verletzte

14. März 2019
Symbolfoto: Archiv
Salzgitter-Bad. Am Mittwoch, 12:50 Uhr, befuhr der 35-jährige Fahrer eines VW Golf die B 6 aus Richtung Goslar. An der Kreuzung zur B 248 habe er nicht das dortige Stoppschild beachtet und beim Einfahren in den Kreuzungsbereich einen von rechts aus Richtung Salzgitter-Bad kommenden VW Crafter übersehen. Das berichtet die Polizei.

Sowohl der 38-jährige Fahrer des Crafter als auch seine beiden 32 und 44 Jahre alten Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26