Streit um Müllentsorgung: Mann gerät in Rage

22. April 2019
Alles hat seinen Platz. Symbolbild: Jan Borner
Salzgitter. Zu einer Körperverletzung ist es am Samstagabend gegen 20:13 Uhr in der Marienbruchstraße in Salzgitter gekommen. Dies berichtet die Polizei.

Als einem 40-jährigen Salzgitteraner bei dem Blick aus dem Fenster seiner Wohnung aufgefallen sei, dass eine männliche Person auf dem gegenüberliegenden Parkplatz seinen Müll nicht ordnungsgemäß entsorgt habe, hätte er sich dazu entschieden, den Verursacher darauf anzusprechen. Auf sein Fehlverhalten hingewiesen sei die Person derart in Rage geraten, dass sie den Geschädigten zunächst mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen, ihn anschließend in den Hüftbereich getreten und mit seinem Fahrzeug, einem VW Polo, vom Tatort geflüchtet sei.

Der Täter hätte durch die Polizei nicht mehr angetroffen werden können. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05341/1897-0 mit der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel in Verbindung zu setzen.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26