Suff-Schlägerei: 18-Jähriger tritt Kontrahenten zwischen die Beine

9. März 2019
Symbolfoto: Alexander Panknin
Salzgitter-Lebenstedt. In der Nacht zu Samstag, 2:10 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass im Bereich des Alten Kreisels, Kattowitzer Straße, eine Schlägerei stattfinden würde. Zwei eingesetzte Funkstreifenwagen trafen vor Ort zwei auf dem Boden rangelnde Personen an. Das berichtet die Polizei.

Noch während die beiden Kontrahenten voneinander getrennt wurden, gelang es dem einen Beteiligten, einem 18-jährigen Mann mit Wohnsitz in Salzgitter, seinem Kontrahenten, einem 49-jährigen Salzgitteraner, einen Tritt zwischen die Beine zu versetzen.

Beide Männer waren stark alkoholisiert. Die Atemalkoholwerte lagen bei beiden bei über 2 Promille. Der 18-jährige führte außerdem einen Schlagring bei sich. Dieser wurde vor Ort sichergestellt. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Verstoßes gegen das Waffengesetz und Beleidigung. Zu ernsten Verletzungen kam es nicht.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26