Anzeige

Taxi auf KVG-Buslinien bestellen – online ganz einfach

6. April 2018
Jörn Gremmel nimmt mit weiteren Disponenten der KVG-Buchungszentrale täglich bis zu 50 AST- und ALT-Bestellungen von KVG-Fahrgästen entgegen. Foto: KVG Braunschweig
Braunschweig. Nach drei Monaten fast schon Routine: Das neue Buchungsverfahren zur Bestellung der bedarfsorientierten Angebote Anruf-Sammel-Taxi (AST) auf den Linien und Anruf-Linien-Taxi (ALT) der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) läuft rund. Dies teilt die KVG Braunschweig in einer Pressemitteilung mit.

Anzeige

So sind beispielsweise im März 2018 online und telefonisch rund 970 Fahrgastbestellungen eingegangen. Diese werden automatisch oder durch Mitarbeitende der KVG-Buchungszentrale in einer Bestellsoftware hinterlegt, welche die Fahrtwünsche selbstständig an das zuständige, durch die KVG beauftragte, Taxiunternehmen weiterleitet. Die meisten Buchungen bearbeiteten die Mitarbeitenden der Buchungszentrale an Samstagen. Im März erfolgten bereits elf Prozent der Bestellungen online. AST und ALT setzt die KVG auf insgesamt 34 Buslinien bei Fahrten mit schwächerer Kundennachfrage ein.

Online und rund um die Uhr bestellen

Das moderne Buchungsverfahren für AST/ALT wurde seit Oktober 2017 im KVG-Verkehrsgebiet Helmstedt getestet und am 10. Dezember 2017 auch in Salzgitter, Wolfenbüttel sowie im Harz eingeführt. Den Fahrgästen bietet es KVG-weit einen kundenfreundlicheren Zugang. Erstmals können diese online und damit rund um die Uhr bestellen. Digital werden Fahrtwünsche über die KVG-Webseite, die Elektronische Fahrplanauskunft – „EFA“ des VRB und die VRB-App entgegen genommen. Auch für Fahrgäste, die weiterhin klassisch per Telefon buchen, gestaltet sich der Ablauf komfortabler: Statt linienabhängig bei einer von neun Telefonnummern der beauftragten Taxiunternehmer anzurufen, wählen Kunden eine einheitliche Rufnummer (0800-333 20 20, gebührenfrei), welche für alle KVG-Linien mit Bedarfsangeboten gilt. Telefonische Bestellungen nimmt die Buchungszentrale zwischen 4 Uhr und 0:30 Uhr des Folgetages entgegen.

Weiterer Schritt zur Digitalisierung

Für Axel Gierga, Geschäftsführer der KVG, ist das neue Bestellverfahren ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Digitalisierung der KVG-Angebote: „Viele unserer Fahrgäste bewegen sich tagtäglich im Internet. Wir glauben daher, dass in naher Zukunft bis zu 25 Prozent ihr AST und ALT online buchen. Immerhin ist das für sie genauso einfach, wie im Internet beim Lieblingsonlinehändler einzukaufen. Daher unser Motto: Bestell online!“

AST und ALT fahren nur, wenn ein Fahrgast vorab mitteilt, dass er befördert werden möchte. Für Fahrten mit dem AST und ALT gilt der Verbundtarif Region Braunschweig. In den Linienfahrplänen der KVG sind die AST- und ALT-Angebote besonders gekennzeichnet. Bestellungen müssen spätestens 45 Minuten vor der fahrplanmäßigen Abfahrtszeit erfolgen. Bis zu diesem Zeitpunkt können sie bei Bedarf per Telefon oder Web auch wieder storniert werden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen