Teams der Fachdienste Kinder, Jugend und Familie ziehen um

15. Januar 2019
Symbolbild: Alexander Panknin
Salzgitter. Das Fachgebiet Kinder- und Jugendförderung der Stadt Salzgitter zieht am Mittwoch, 30. Januar, aus dem Rathaus in das ehemalige Polizeigebäude in der Joachim-Campe-Straße 9-11, um, wie die Stadt Salzgitter in einer Pressemitteilung berichtet.

Die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Ferienfreizeiten, Betreuungsprojekte, Jugendleiterinnen und Jugendleiter, die Projekte der Kinder- und Jugendtreffs und auch für die Einzelförderungen sowie verbandliche Förderung befänden sich dann ab dem 31. Januar im dritten und vierten Stock des ehemaligen Polizeigebäudes in der Joachim-Campe-Straße 9-11. Ebenso werde das Geschäftszimmer des Jugendparlaments Salzgitter und der Kinderkommission seinen neuen Sitz im ehemaligen dort haben. Die Büros sind zu den städtischen Öffnungszeiten oder mit Termin erreichbar.

Weitere Teams des Fachdienstes werden am Donnerstag, 17. Januar, in das Katasteramt, Joachim-Campe-Straße 13, einziehen. Die Kita-Fachberatung, das Team Kindertagesbetreuung, die Wirtschaftliche Jugendhilfe und die Stabstelle Jungendhilfeplanung und Controlling befänden sich dann im zweiten Stock. Der Eingang befindet sich an der nördlichen Stirnseite des Katasteramtes. Die Kolleginnen und Kollegen dieser Bereiche können nach telefonischer Absprache oder Termin erreicht werden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26