Unfall auf der A 39: Vier Verletzte

27. August 2019 von
Die Autos mussten abgeschleppt werden. Fotos: Rudolf Karliczek
Salzgitter. Am Montagabend kam es auf der A 39 in Richtung Kassel zu einem Verkehrsunfall. Zwei Autos krachten in Höhe der Anschlussstelle Salzgitter-Thiede ineinander. Dabei wurden vier Personen verletzt.

Wie Michael Sadowski, Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Salzgitter, vor Ort berichtete wurden an der Unfallstelle fünf Personen angetroffen, von denen vier mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurden. Schwerer verletzt sei aber niemand.

Die Polizei nahm den Unfall auf, die Feuerwehr beseitigte ausgelaufene Flüssigkeiten und reinigte die Straße. Die Autos wurden abgeschleppt. Die A 39 war zeitweise einseitig gesperrt.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26