Anzeige

Unfall: Gastank knapp verfehlt und gegen Hauswand gekracht

20. Februar 2018 von
Das Auto ist von der Straße abgekommen und mit voller Wucht gegen die Hauswand gekracht. Fotos: Alexander Dontscheff
Lichtenberg. Am heutigen Dienstagmittag, gegen 14 Uhr, ereignete sich An der Heerstraße in Lichtenberg ein Unfall. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein Auto von der Straße ab und krachte gegen die Wand eines Wohnhauses. Auf dem Weg die Böschung herab, verfehlte das Fahrzeug nur knapp einen Gastank.

Anzeige

Der Unfall verlief für die beiden Insassen zum Glück relativ glimpflich, diese wurden nur leicht verletzt. Das Auto hingegen wurde total zerstört. Durch die Wucht des Aufpralls wurde außerdem das Mauerwerk beschädigt, so dass das Haus vorerst evakuiert werden musste. Das THW musste ebenfalls anrücken, um das Gebäude abzustützen. Die Decke zeigte bereits eine Wölbung und so alarmierte die Feuerwehr vor Ort ihre Kollegen hinzu.

Das hätte böse enden können:

Bilder vom Unfallort

Die Risse in der Wand und die gewölbte Decke sind gut zu erkennen:

Aktualisiert (16.30 Uhr):

THW rückt mit Großaufgebot an

Auf alles vorbereitet: Der THW kommt mit mehreren Wagen voller Ausrüstung.

Das THW war mit 16 Mann vor Ort. Das Gebäude muss mit Holz abgestützt werden. Auch wenn vorerst alle Zeichen gut dafür stehen, dass die Bewohner wieder in ihr Haus kommen können, letztlich muss ein Sachgutachter entscheiden. Dieser wird noch am Abend erwartet, so Volker Nowak vom THW.

Aktualisiert (21:50 Uhr):

Wie Volker Nowak auf Anfrage von regionalHeute.de mitteilt, konnten die Bewohner gegen 20:30 Uhr wieder zurück in ihr Haus, sollen zunächst aber nur die linke Hälfte benutzen. Morgen wird ein Bausachverständiger hinzugezogen.

Das Auto wird geborgen:

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen