Anzeige

Unwetter verhageln Vatertagsstimmung

10. Mai 2018 von
Es kommt zu heftigen Gewittern und Hagelschauern. Foto: Anke Donner
Anzeige

Region. Der Deutsche Wetterdienst hat für viele Teile der Region eine Unwetterwarnung vor schweren Gewittern mit starken Hagelschauern herausgegeben.

Anzeige

In den Kreisen und Städten Braunschweig, Goslar, Wolfenbüttel, Salzgitter, Wolfsburg, Peine, Gifhorn und Helmstedt gelten bis etwa 15 Uhr die Warnstufen 2, 3 und 4. Hier treten Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 40 l/m² pro Stunde sowie schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) und Hagel mit Korngrößen um 2 Zentimeter.

Gegen Mittag erreichte die Unwetterfront die Landkreise Goslar und Wolfenbüttel. Hier kam es zu starken Regen-und Hagelschauern, sowie Gewitter. Die Unwetterfront zog gegen Mittag und Nachmittag weiter in Richtung Braunschweig und Wolfsburg.

Aktualisiert, 14.50 Uhr: Der Deutsche Wetterdienst hat seine Warnmeldungen für einige Teile der Region verlängert und erhöht. Für den Landkreis Goslar gilt bis etwa 15.30 Uhr die Warnstufe 4. Es soll wiederholt zu Gewittern mit Orkanböen mit Geschwindigkeiten bis 120 km/h (33m/s, 64kn, Bft 12) sowie extrem heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 60 l/m² pro Stunde und Hagel mit Korngrößen um 4 Zentimeter kommen. Für alle übrigen Gebiete der Region ist die Warnstufe 3 ausgerufen.

Im Harz und Vorharz kamen große Hagelkörner runter.

 

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen