Verpuffung an Hochofen bei Salzgitter Stahl: Keine Verletzten

1. November 2019
Salzgitter AG. Foto: Rudolf Karliczek
Salzgitter. Es kam heute, am 1. November um 13:30 Uhr auf dem Werksgelände der Salzgitter Flachstahl GmbH am Hochofen A zu einer Verpuffung. Die Einsatzkräfte sind sofort alarmiert worden und sind vor Ort. Das Unternehmen trifft alle erforderlichen Maßnahmen. Dies berichtet die Konzernkommunikation der Salzgitter AG.

Es gab keinen Personenschaden. Die Lage ist unter Kontrolle und die zuständigen Behörden sind informiert worden.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26