Vorbereitet für die Industrie 4.0

13. September 2019
Praktische Einblicke in die Ausbildung bei Volkswagen Salzgitter gibt es beim Tag der offenen Tür. Fotos: Volkswagen Group Components Salzgitter
Salzgitter. Am Samstag, 21. September, von 9 bis 14 Uhr ist es wieder so weit: Schülerinnen und Schüler, deren Angehörige und Freunde können sich am Tag der offenen Tür in der Volkswagen Akademie Salzgitter über die im Werk Salzgitter angebotenen Ausbildungsberufe und Studiengänge informieren. Das teilt die Volkswagen Group Components Salzgitter mit.

Ein Schwerpunkt liegt dabei auf hochmodernen Technologien und der Programmierung sowie Optimierung von Automatisierungs-, Informations- und Kommunikationssystemen.

Ausbilder, Auszubildende und dual Studierende der Volkswagen Akademie Salzgitter präsentieren am Tag der offenen Tür die acht Ausbildungsberufe des Volkswagen Komponenten-Standorts Salzgitter. Dazu zählt der Ausbildungsberuf Elektroniker/in für Informations- und Systemtechnik – in Zeiten von Industrie 4.0 ein Beruf mit besonders hohem Zukunftspotenzial. Neben Tipps zum Bewerbungsverfahren und Berichten der Auszubildenden gibt es viel Praktisches zu erleben: Wie helfen Auszubildende aus Salzgitter, dass hier künftig Batteriezellen gefertigt werden? Wie schweißt man virtuell? Wie werden kooperative Roboter programmiert?

Der Leiter der Volkswagen Akademie Salzgitter, Dr. Christoph Lerche sagt: „Wer sich bei Volkswagen bewirbt, den erwartet eine erstklassige und abwechslungsreiche Ausbildungszeit. Die Bestnoten, mit denen unsere Auszubildenden und dual Studierenden abschließen, erfüllen uns mit Stolz und spornen uns an, die Ausbildungsinhalte auch weiterhin auf die Zukunftsarbeitsplätze auszurichten. Auch neue Studiengänge und Berufe gehören dazu, wie zum Beispiel der Elektroniker für Informations- und Systemtechnik – unser IT-Beruf am Standort.“

Für den Tag der offenen Tür im Volkswagen Group Components Werk in Salzgitter ist keine Anmeldung erforderlich. Der Zutritt erfolgt über das Tor 2 (Lkw-Tor) in der Industriestraße Nord. Kostenlos geparkt werden kann direkt gegenüber dem Tor 2 auf dem Mitarbeiterparkplatz Süd.

Für das Ausbildungsjahr 2020 werden im Werk Salzgitter rund 100 Ausbildungsplätze angeboten. Die acht Ausbildungsberufe sind: Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik, Elektroniker/-in für Informations- und Systemtechnik, Mechatroniker/in, Fachkraft für Lagerlogistik, Industriemechaniker/-in, Zerspanungsmechaniker/-in, Werkfeuerwehrmann/-frau und Kauffrau/-mann für Bürokommunikation. Für dual Studierende gibt es sieben technische Studiengänge: Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau, Maschinenbau (Industriemechanik), Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik, Elektrotechnik, Informatik, Ingenieurpädagogik Fachrichtung Informationstechnik, Logistik.

Der Bewerbungszeitraum für die in 2020 beginnende Berufsausbildung bei Volkswagen endet am 31. Oktober 2019.

Insgesamt absolvieren derzeit rund 400 Auszubildende und dual Studierende eine Ausbildung im Werk Salzgitter. Ein großer Teil der jungen Leute wohnt in Salzgitter, Wolfenbüttel oder im Landkreis Peine (Lengede), viele weitere kommen aber auch aus Hildesheim, Goslar, Seesen oder den benachbarten Landkreisen. Fast ein Drittel der Auszubildenden und dual Studierenden im Werk Salzgitter sind Frauen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26