Zeugin nach Unfallflucht gesucht – 4.000 Euro Schaden

19. Dezember 2018
Symbolfoto: Archiv
Salzgitter. Nach derzeitigem Ermittlungsstand habe der 66-jährige Fahrer eines Toyota beim Einparken in eine Parklücke am gestrigen Dienstagnachmittag in der Chemnitzer Straße anfänglich einen Zaun touchiert. Im weiteren Verlauf wurde ein geparkter BMW angefahren, berichtet die Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel.

Der Fahrer des Toyota habe sich schließlich vom Unfallort entfernt, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Die Polizei schätzt den Schaden auf 4.000 Euro. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang eine derzeit unbekannte Zeugin, die den Unfallverursacher noch auf sein Fehlverhalten angesprochen habe. Leider sind die Personalien dieser Zeugin der Polizei nicht bekannt. Diese Zeugin wird daher gebeten, sich mit der Polizei in Lebenstedt unter der Telefonnummer 05341/18970 in Verbindung zu setzen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: salzgitter@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26